Inhaltsbereich

EVH verleiht Elektrofahrräder kostenlos an ihre Privatkunden

Wenn Sie Kundin oder Kunde bei der EVH sind, können Sie für eine Woche eines von unseren fünf Elektrofahrrädern testen und damit Gutes für ihre Gesundheit und die Umwelt tun.

Der umweltfreundliche Alltagshelfer für Sie jetzt zum Testen

Seit Herbst 2019 verleihen wir zusätzlich zwei Elektro-Lastenräder Packster 40 vario der Marke Riese & Müller.

Mit seinen 2,23 Metern ist es kaum länger als ein herkömmliches Fahrrad und ein wahrer Alltagshelfer wenn es um den Transport von schweren Einkäufen, Ausflugsutensilien oder sogar den lieben Kleinen geht.

Elektrofahrzeuge bringen gerade im Stadtverkehr Vorteile: 
Sie fahren nahezu lautlos und verursachen beim Fahren keine Emissionen. Und werden sie mit erneuerbaren Energien gespeist, schlägt eine beachtliche Verringerung der CO2-Emissionen zu Buche. Ganz abgesehen davon, dass die Nutzer fossile Brennstoffe einsparen können.

Immerhin: Wenn Sie Ihren täglichen Weg zur und von der Arbeit von 10 Kilometern per Elektrofahrrad zurücklegen, sparen Sie im Vergleich zu einer Fahrt mit einem benzingetriebenen Smart pro Monat 23,5 kg CO2-Emissionen ein.* Bewegen Sie sich nur mit Muskelkraft, sind es 24 kg.

Um ein EVH-Elektrofahrrad kostenfrei auszuleihen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie sind Privatkunde der EVH.
  • Sie hinterlegen bei uns eine Kaution von 50 Euro für ein normales E-Rad bzw. 100 Euro für das Lastenrad.
  • Sie geben uns das Fahrrad sauber zurück.
  • Sie akzeptieren unsere Ausleihbedingungen.

Der Verleih von unseren Elektrofahrrädern ist witterungsbedingt und in der Regel von April bis Oktober/November möglich. 

Die detaillierten "Ausleihbedingungen" finden Sie hier.

Informationen rund um dieses Angebot gibt es telefonisch unter (0345) 5 81 - 24 84, Anfragen per Mail bitte an kontakt@evh.de.

*Wir haben verglichen mit dem Kleinwagen Smart fortwo coupè (62kW), Benzin, Verbrauch im Stadtverkehr mit unseren Elektrofahrrädern Giant Twist.