Inhaltsbereich

Referenzen Fernwärme

Dr. Bertram Thieme, Hoteldirektor Dorint Charlottenhof

„Fernwärme aus Halle gehört für uns wie guter Service zum Wohlfühlklima im Dorint-Hotel. Hinzu kommt, als Bestandteil unseres Gesamtkonzeptes, hat sie Anteil daran, dass wir schon zweimal das Umweltzertifikat in Gold erringen konnten.“

Christian Göbel, KSB Aktiengesellschaft, Leiter Produktbereitstellung Pumpen Halle

„Wir haben uns für die umweltfreundliche und effiziente Fernwärme der Energieversorgung Halle entschieden.“

Marc Beyer, Bereichsleiter Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“

„Wir haben uns bei unserer neuen Kita am Steg einmal mehr für Fernwärme entschieden. Zum einen, weil sie uns einen wirtschaftlichen Betrieb ermöglicht. Zum anderen fördert sie die Umweltqualität im Herzen der Stadt. Und nicht zuletzt bekennen wir uns als Hallenser damit auch zu unseren Stadtwerken.“

Siegfried Stavenhagen (re.), Frank Sydow (li.), Vorstände der FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG

„Als Fernwärmekunden der ersten Stunde in Halle favorisieren wir überall dort diese besonders umweltfreundliche Versorgung, wo es technisch machbar ist. Im Neubau wie bei Sanierungen. Von den Effekten profitieren alle: denn je mehr Fernwärme in der Stadt zum Einsatz kommt, umso mehr werden wir beispielsweise bei kostenintensiven Dämmmaßnahmen unserer Wohngebäude entlastet, wir behalten die Wohnnebenkosten für unsere Genossenschaftsmitglieder im Focus und schonen natürliche Ressourcen.“

Ingo Michalak, Hauptgeschäftsführer des SV Halle e. V.

„Sportliche Erfolge setzen möglichst optimale Rahmenbedingungen voraus. Dass in unseren Leistungszentren wie etwa dem Kreuzvorwerk immer die richtigen Trainingstemperaturen herrschen, dafür sorgt seit vielen Jahren zuverlässig Fernwärme aus Halle. Fernwärme von unseren Stadtwerken.“

Thomas Tobel, Pächter der Agip-Tankstelle in der Freyburger Straße in Halle

„Fernwärme in der Tankstelle, das passt prima zusammen. Zum einen ermöglicht sie das ganze Jahr über den Betrieb unserer Waschanlage rund um die Uhr und das Funktionieren der Selbstwaschboxen auch im Winter. Zum anderen sorgt sie bedarfsgerecht immer für die passende Wohlfühltemperatur bei der kleinen Verschnaufpause in unserem Bistro.“