Inhaltsbereich

Fahren mit Strom

Überall und immer bereit: 18 neue Ladesäulen in und um
Halle (Saale)

Alle Ladesäulen sind mit dem europaweiten Standardstecker, dem sogenannten Typ 2 Stecker, ausgestattet. Sie bieten eine maximale Ladeleistung von 22 kW je Ladepunkt und sind, zum großen Teil, rund um die Uhr verfügbar. Die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Ladesäulen können Sie der unten stehenden Karte entnehmen. Für eine einfache und unkomplizierte Handhabung sind die Ladesäulen mit kontaktlosen Lesegeräten zur Identifizierung und Freischaltung ausgestattet.

Grün und günstig: Ab 35 Cent pro Kilowattstunde

Der Strom an den Ladesäulen ist zu 100 Prozent Ökostrom und mit dem OK-Power Label des EnergieVision e. V. zertifiziert. Dieses Gütesiegel steht für Ökostrom-Tarife, die nachweislich einen zusätzlichen Beitrag zur Energiewende leisten.

Und der Strom ist nicht nur grün, sondern auch günstig:
Der reguläre Preis beträgt 50 Cent pro Kilowattstunde. Noch günstiger wird es für Kunden der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) sowie der EVH GmbH (EVH). HAVAG-Abonnenten zahlen 45 Cent pro Kilowattstunde, EVH-Kunden 40 Cent. Kunden beider Unternehmen zahlen nur 35 Cent pro Kilowattstunde. Darin enthalten sind die Kosten für Wartung und Pflege des gesamten Ladesäulensystems. Bezahlt wird der tatsächliche Verbrauch an Kilowattstunden. Damit waren die Stadtwerke Halle bundesweit das erste Unternehmen, das einen Ladevorgang nicht nach Zeit abrechnet.

Laden und zahlen mit der Stromtankkarte oder UmweltCard Gold

Um Zugang zu den öffentlichen Ladestationen zu erhalten, füllen Sie einfach den Auftrag Halplus Strom Mobil+ aus und senden diesen an die EVH zurück. Den Auftrag finden Sie Hier oder bei uns im Kundencenter. Ihre persönliche Stromtankkarte wird Ihnen dann per Post zugeschickt.

Sie sind Kunde der HAVAG und besitzen eine UmweldCard Gold?
Dann können Sie diese im Kundencenter der Stadtwerke Halle in der Bornknechtstraße 5 als Identifikationsinstrument freischalten lassen.

Auch sonstige Karten, die den technischen Standard erfüllen, lassen sich freischalten. Auf diese Weise müssen Sie keine zusätzliche Karte in Ihrem Portmonee herumtragen. Die Berechnung, des für Sie gültigen Tarifs, erfolgt automatisch. Über die verwendete Karte werden die Tankvorgänge Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Am Ende des Monats erhalten Sie eine Abrechnung, die Sie bequem per Lastschrift oder Rechnung bezahlen können.

Auftragsformular Halplus Strom Mobil+

Neues Kundenportal: Freie Ladesäulen finden und Daten verwalten

Für die Nutzer der Ladesäulen wurde extra ein neuer Service eingerichtet: Unter https://halle.voltterra.me können Kunden mit ihren persönlichen Zugangsdaten ihre persönlichen Daten einsehen und verwalten. Im Falle von Diebstahl oder Verlust kann dort die Berechtigungskarte für die weitere Nutzung gesperrt werden. Eine neue Stromtankkarte ist für 5 Euro erhältlich. Eine neue UmweltCard ist über die HAVAG zu beschaffen. Außerdem kann hier der Status der Ladesäulen geprüft und gegebenenfalls ein freier Ladepunkt für bis zu 60 Minuten reserviert werden. Über das Portal können getätigte Ladungen nachvollzogen und detaillierte Statistiken zum Verbrauch angezeigt werden.

Benutzungsanleitung Ladestationen

Stecker rein und los: In fünf Schritten zum vollgeladenen E-Fahrzeug

  1. Mitgeführtes Kabel am Fahrzeug einstecken.
  2. Ladesäule mit Berechtigungskarte freischalten.
  3. Die freie Steckdose an der Säule wird entriegelt. Der Kunde hat 45 Sekunden Zeit sein Fahrzeug mit der Ladesäule zu verbinden, anschließend verriegeln sich die Stecker der Ladesäule automatisch.
  4. Bei erfolgreicher Verbindung zwischen Ladesäule und Auto beginnt der Ladevorgang automatisch. Durch erneutes Vorhalten der Berechtigungskarte können aktuelle Informationen zum Tankvorgang angezeigt werden.
  5. Der Ladevorgang wird beendet, wenn das Kabel vom Fahrzeug getrennt wird. Der Stecker an der Ladesäule wird entriegelt und das Kabel kann abgezogen werden. Wahlweise können Nutzer auch durch Vorhalten der Karte und anschließendes manuelles Beenden auf dem Bildschirm den Ladevorgang stoppen. 

Bei Problemen während des Ladevorgangs können sich Kunden während der Geschäftszeiten an die Service-Nummer (0345) 5 81 – 77 77, das Kundencenter der Stadtwerke Halle oder elektromobilitaet@evh.de wenden.

Übersicht der EVH Ladestationen