Inhaltsbereich

EVH verleiht Elektrofahrräder kostenlos
an ihre Privatkunden

Ab April 2017 können unsere Privatkunden wieder für eine Woche eines von fünf Elektrofahrrädern testen und damit Gutes für ihre Gesundheit und die Umwelt tun.

Denn Elektrofahrzeuge bringen gerade im Stadtverkehr Vorteile:
Sie fahren nahezu lautlos und verursachen beim Fahren keine Emissionen. Und werden sie mit erneuerbaren Energien gespeist, schlägt eine beachtliche Verringerung der CO2-Emissionen zu Buche. Ganz abgesehen davon, dass die Nutzer fossile Brennstoffe einsparen können.

Immerhin: Wenn Sie Ihren täglichen Weg zur und von der Arbeit von 10 Kilometern per Elektrofahrrad zurücklegen, sparen Sie im Vergleich zu einer Fahrt mit einem benzingetriebenen Smart pro Monat 23,5 kg CO2-Emissionen ein.* Bewegen Sie sich nur mit Muskelkraft, sind es 24 kg.

Um ein EVH-Elektrofahrrad kostenfrei auszuleihen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie sind Privatkunde der EVH.
  • Sie hinterlegen bei uns eine Kaution von 50 Euro.
  • Sie geben uns das Fahrrad sauber zurück.
  • Sie akzeptieren unsere Ausleihbedingungen.

Die detaillierten "Ausleihbedingungen" finden Sie hier.

Informationen rund um dieses Angebot gibt es telefonisch unter (0345) 5 81 - 24 84,
Anfragen per Mail bitte an kontakt@evh.de.

Mitarbeiter der Stadtwerke-Unternehmen sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

*Wir haben verglichen mit dem Kleinwagen Smart fortwo coupè (62kW), Benzin, Verbrauch im Stadtverkehr mit unseren Elektrofahrrädern Giant Twist.