Inhaltsbereich

Solarthermische Anlage zur Warmwasserbereitung

Sie möchten Ihren Gasverbrauch reduzieren, die Heizkosten senken und die kostenlose Energie der Sonne sinnvoll nutzen? Dann lassen Sie sich doch eine solarthermische Anlage errichten. Wir, als Ihr Energieversorger, beraten Sie gern und finden gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung.

Egal was Sie in Ihrem Haus benötigen, ob neue Heizung mit oder ohne solarthermische Unterstützung oder nur eine Ergänzung Ihrer bestehenden Heizung um eine solarthermische Anlage - wir unterstützen Sie gern.

Und so funktioniert es:
  • Sie haben bereits einen Installateur, der an dem Programm Halplus ErdgasSolar+ teilnimmt? Dann sprechen Sie ihn an und lassen sich Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend ein Angebot unterbreiten.

  • Sie haben noch keinen Installateur? Dann wählen Sie doch einen Fachbetrieb, der Mitglied der Energiegemeinschaft Halle/Saale e. V. ist und am Programm Halplus Erdgas / Solar+ teilnimmt. Äußern Sie Ihre Vorstellungen und Wünsche und lassen Sie sich ein Angebot erstellen. Für welchen Installateur, Hersteller und welche technische Lösung Sie sich entscheiden, bleibt ganz allein Ihnen überlassen. Ihrem ausgewählten Angebot entsprechend beraten und unterstützen wir Sie gern beim Erwerb dieser Anlage.

Sie kaufen die Anlage von der EVH und bezahlen, auf Grundlage Ihres Angebotes, in monatlichen Raten. Nach der Unterzeichnung der Zusatzvereinbarung Halplus Erdgas / Solar+ beauftragen wir den Installateur zur Errichtung und Inbetriebnahme der solarthermischen Anlage.

Im Sommer bis zu 100% warmes Wasser durch die Sonne

Sie erhalten von der EVH eine Anlage zur Erwärmung von Warmwasser oder zur kombinierten Warmwasserbereitung und Unterstützung der Heizung durch die Sonne. Mit einer Solaranlage können Sie bis zu 60 % der Jahreskosten zur Warmwasserbereitung einsparen und in der Übergangszeit Ihre Wohnung mit Hilfe der Sonne beheizen.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der Bundesregierung

Die Förderung ist abhängig von Größe und Konzeption der Anlage. Die Förderrichtlinien und die Höhe des Zuschusses werden jedes Jahr durch die Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) neu festgelegt. Die EVH und der Installateur Ihrer Wahl werden Sie bei der Antragstellung unterstützen.

Für welche Produkte gilt das Angebot Halplus Erdgas Solar+?

Die Zusatzvereinbarung Halplus Solar+ kann zu den Halplus-Erdgas-Produkten Vario+, Direkt+ und Regio+ der EVH abgeschlossen werden.

Wie lange gilt die Zusatzvereinbarung?

Wir gehen davon aus, dass Sie fünf Jahre lang Erdgas-Kunde der EVH bleiben. Sollten Sie innerhalb dieser fünf Jahre einen anderen Versorger wählen, wird die Zusatzvereinbarung automatisch unwirksam und die Restsumme dieser Vereinbarung sofort fällig.

Wie lange gilt die Gewährleistung für die Anlage?

Für die Errichtung einer solchen Anlage gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.

Wem gehört die Anlage?

Nach Abzahlung der vereinbarten Raten gehört die Anlage dem Kunden. Solange gilt die Anlage als Scheinbestandteil im Sinne von § 95 BGB und verbleibt zunächst im Eigentum der EVH.

Informationen zu möglichen Herstellern

Solarthermische Anlagen werden heute von allen Herstellern für Heizungsanlagen angeboten. Einige davon sind Mitglied in der Energiegemeinschaft Halle/Saale e. V., so zum Beispiel:

  • Bosch Thermotechnik GmbH Junkers Deutschland
  • Bosch Thermotechnik GmbH Buderus
  • Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
  • Viessmann Werke GmbH & Co. KG
  • August Brötje GmbH
  • Wolf GmbH
  • Wagner & Co. Solartechnik GmbH

Sie sind interessiert?

Dann rufen Sie an unter: 03 45 5 81 – 26 54 oder senden eine Mail an solar@evh.de