Inhaltsbereich

News

Änderung im Stromsteuergesetz (BHKW-Anlagen)

Für BHKW-Betreiber besteht seit dem 01.07.2019 eine Anmeldepflicht nach dem Stromsteuergesetz. Um eine Stromsteuerbefreiung als Betreiber eines BHKW über 50 kW nutzen zu können, bedarf es seit dem 01.07.2019 einer förmlichen Erlaubnis. Diese Erlaubnis ist beim Hauptzollamt möglichst umgehend, spätestens aber bis zum 31.12.2019 (Posteingang beim zuständigen Hauptzollamt), mit den dafür vorgesehenen Formularen zu beantragen.

Noch mehr Infos finden Sie auf der Seite des BHKW-Infozentrums

Herold macht die Energiewende

Erdgas statt Erdöl: Eisengießerei stellt ihre Energieversorgung um und wird großteils autark. Die Eisengießerei Herold löst sich vom Erdöl ab. Einbau eines BHKW mit 50 kWel und Erdgaskesselanlage mit 1.000 kW Leistung.

Presseartikel zum neuen Blockheizkraftwerk für die Herold GmbH in Gefrees