Inhaltsbereich

Gasangebot für Kunden in Halle (Saale) mit Verbräuchen über 7000 kWh

Sie heizen mit Erdgas und benötigen mehr als 7000 kWh Erdgas pro Jahr – dann sind Sie mit Halplus ErdgasVario+ gut beraten. Nutzen Sie unseren zuverlässigen Service.

Jetzt bestellen

Besondere Bedingungen für die Vereinbarung des Angebotes Halplus Erdgas / Vario+ für Gewerbekunden

Es gelten folgende Preise:
Für Gewerbekunden ab 1. Januar 2017:

Bei einem Erdgasverbrauch bis 50.731 kWh/Jahr:

Arbeitspreisin Cent/kWhServicepreisin Euro/Monat
4,69 10,10

Bei einem Erdgasverbrauch von mehr als 50.731 kWh/Jahr:

Arbeitspreisin Cent/kWhServicepreisin Euro/Monat
4,40 22,36

*Die Zuordnung zu einer oben angegebenen Preisstufe erfolgt zunächst auf der Basis der zuletzt gemessenen Jahresmenge. Sollte  der tatsächliche Verbrauch eine Zuordnung zu einer anderen Preisstufe ergeben, wird dies im Rahmen der „Bestpreisabrechnung“ in der Jahresrechnung berücksichtigt. Das heißt, der Erdgasverbrauch einer Abrechnungsperiode wird nach der für den Kunden günstigsten Preisstellung abgerechnet.

Die Erdgaspreise verstehen sich als Nettopreise, zzgl. der Umsatzsteuer (derzeit 19 %). In den ausgewiesenen Preisen sind die die Erdgassteuer (z. Zt. 0,55 Cent/kWh) und die Konzessionsabgabe enthalten.

Neukundenbonus in Höhe von 84 € (netto) gilt für Verträge ab dem 1. Januar 2012

Den angegebenen Bonus gewährt der Anbieter den Neukunden einmalig für den Anbieterwechsel. Als Neukunde gilt nur der Kunde, der in den letzten drei Monaten nicht Kunde der EVH war. Der Bonus wird in der Regel nach einem vollen Belieferungsjahr der Jahresrechnung gutgeschrieben. Sollte der Kunde aufgrund einer Preisanpassung, die durch EVH ausgelöst wird, seinen Vertrag kündigen, wird dem Kunden dennoch der Neukundenbonus gutgeschrieben. Kündigt der Kunde jedoch seinen Vertrag im 1. Lieferjahr, ohne dass die Kündigung durch eine Preisanpassung seitens der EVH ausgelöst wurde, erhält er den Bonus nicht.

Jetzt bestellen

Stand: 15. Oktober 2018

Informationen zu den Preisen bis zum 31. Dezember 2016

Gemeinsame Bedingungen der Strom- und Erdgas-Sonderverträge